• Oaksjournale

Wie komme ich in meine eigene Kraft?

Es wird im neuen Jahr immer wieder Seminare zu diesem Thema geben.


Doch vorab möchte ich dir ein paar Ideen an die Hand geben, die mir in meinem Leben geholfen haben, in meine Kraft zu kommen.


Die eigene Kraftquelle ist in mir und nirgends da draussen. Trotzdem suchen wir sie immer wieder zuerst da draussen. Meine Erfahrung hat gezeigt, dass es meist Hindernisse, Enttäuschungen, nicht erfüllte Erwartungen oder schmerzende Ereignisse sind, die mir immer wieder zeigen, da draussen ist die Quelle meiner Kraft nicht zu finden.

Gut, diese eher negativen Erfahrungen sind trotzdem sehr wichtig, denn genau sie bringen mich in meine eigene Kraft.


Früher habe ich oft meinen Herzschmerz niedergeschrieben und mich darin als Opfer gesehen. Was sich dann zu einem Teufelskreis entwickelte. Mach das bitte nicht. Sehe dich nie als Opfer. Das Leben ist immer für dich und will dir etwas zeigen.


Bei mir waren es immer und immer wieder Zeichen, dass ich in meine eigene Kraft gehen soll. Dass ich mich endlich mal um ein eigenes, erfülltes Leben kümmern soll, statt immer wieder alles für andere zu tun.

Ich habe das lange nicht verstanden und nicht so gesehen.

Dafür war das schreiben wichtig. Meine Seele hat dann immer mehr von sich preisgegeben.


Heute schreibe ich sehr viel über kostbare Momente, für die ich dankbar bin.

Ich schreibe über meine Talente und Fähigkeiten und mache sie mir bewusst.

Ich beschreibe auch meine Ziele immer wieder von einem anderen Blickwinkel.

Wenn ich podcasts höre, mache ich mir Notizen, was für mich wichtig war.

Habe ich ein Buch gelesen, markiere ich mir bereits im Buch wichtige Stellen und notiere sie mir später ins Journal.


Natürlich alles von Hand. Ich bin mir sicher, dass von Hand geschriebenes viel mehr ins Unterbewusstsein geht und auch vom Unterbewusstsein her kommt. Und hey, davon werden wir immerhin zu 90% gesteuert. Also mach ich es mir bewusst und forme es.

Ich wünsche dir viel Spass dabei!


4 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
  • Black Pinterest Icon
  • Black Instagram Icon

© 2018 — Silvia Gnehm

0